de en 

STARTSEITE

HD / SD VERGLEICHE

FAQ

GÄSTEBUCH

IMPRESSUM
caps-a-holic


  Wächter des Tages - Dnevnoi Dozor  
Day Watch: Dnevnoi Dozor
Dnevnoi dozor, дневной дозор
imdbofdb

DIESE DVD VERGLEICHEN
DE
US
EE

 
flag DE flag


flag US flag


flag EE flag

 
  cover cover cover  
Regionalcode 2 1 2, 5 Regionalcode
TV Standard PAL / 50Hz @ 25 fps NTSC / 60Hz @ 29,97 fps PAL / 50Hz @ 25 fps TV Standard
Bildformat 2,35:1 2,35:1 2,35:1 Bildformat
Anamorph ja ja ja Anamorph
Videobitrate 4,60 MBit/s 4,33 MBit/s 4,86 MBit/s Videobitrate
Film-Abtastung progressiv progressiv progressiv Film-Abtastung
Audiospuren
Russisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Deutsch DD 5.1 Surround 384Kbit/s
Deutsch DTS 5.1 Surround 768Kbit/s
Englisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Russisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Spanisch DD 2.0 Surround 192Kbit/s
Kommentar DD 2.0 Stereo 192Kbit/s
Russisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Audiospuren
Untertitel Deutsch, Englisch, Türkisch, Deutsch für Hörgeschädigte Englisch (für Hörgeschädigte), Englisch, Französisch, Spanisch Estländisch, Litauisch Untertitel
Extras
Making-of "Wächter des Tages" - 27 Min.
Trailer
Audiokommentar von Timur Bekmambetov in englisch
Making of Day Watch - 27 Min.
Trailer
keine vorhanden Extras
DVD-Größe DVD9 - (7,00 GB / 7,95 GB) DVD9 - (7,66 GB / 7,95 GB) DVD9 - (5,52 GB / 7,95 GB) DVD-Größe
Verpackung Keepcase Keepcase Keepcase Verpackung
Vertrieb 20th Century Fox Home Entertainment 20th Century Fox Home Entertainment Sonatiin OÜ Vertrieb
Bemerkung       Bemerkung

loading Lade 30 Vergleichsbilder = 1.89 MByte
Klicken Sie auf eine beliebige Stelle eines Bildes, um einen Vergleich eines 50x50 Pixel großen Bereichs in 6-facher Vergrößerung zu erhalten.
DEUSEE
DE Vergleich #1 Timecode: 00:01:32

DEUSEE
DE Vergleich #2 Timecode: 00:08:07

DEUSEE
DE Vergleich #3 Timecode: 00:26:01

DEUSEE
DE Vergleich #4 Timecode: 00:31:20

DEUSEE
DE Vergleich #5 Timecode: 00:45:37

DEUSEE
DE Vergleich #6 Timecode: 01:01:19

DEUSEE
DE Vergleich #7 Timecode: 01:35:36

DEUSEE
DE Vergleich #8 Timecode: 01:45:44

DEUSEE
DE Vergleich #9 Timecode: 01:59:03

DEUSEE
DE Vergleich #10 Timecode: 02:08:16


Fazit
Bild:
Die Importfassung aus Estland disqualifiziert sich elegant durch einen gräftigen Rotstich. Da hilft es auch nicht, dass sie ein paar Pixel mehr Bild beinhaltet. Die amerikanische DVD hingegen zeigt einen relativ gut sichtbaren Grünstich. Das Bild der deutschen DVD hat im Vergleich die natürlicheren Farben der drei (Sie hat zwar auch einen leichten Grünstich, allerdings nicht so intensiv wie die US DVD). Auf den Schneeflächen und Schildern von Vergleich #5 kann man die Farbstiche gut sehen. Die roten und grünen Flächen in Vergleich #10 zeigen auch den Unterschied zwischen der US und der deutschen DVD. Die Estland DVD ist etwas heller als die beiden anderen Veröffentlichungen, so dass in dunklen Flächen minimal mehr Details zu erkennen sind, allerdings nicht so bedeutsam, dass dies im Film einen Unterschied machen würde. Gut zu sehen in den Gesichtern bei Vergleich #8.
In der Schärfe sind alle Fassungen nahezu identisch, ich meine in Vergleich #1 zu sehen, dass die deutsche Fassung minimal unschärfer ist.

Ton:
Für den durchschnittlichen, nicht russisch verstehenden, Zuschauer disqualifiziert sich die Fassung aus Estland, da sie nur russischen Ton, mit lediglich estnischen und litauischen Untertiteln bietet.
Nach meinem Hörempfinden war die Qualität in allen Fassungen in Ordnung, daher kann ich hier die deutsche DVD durchaus empfehlen, da man den Film auch hier durchaus in Originalsprache mit Untertiteln schauen kann.

Extras:
Die estnische DVD bietet keine Extras. Die US DVD und die deutsche DVD haben dasselbe Making-Of und unterschiedliche Trailer. Die US sticht hier mit einem englisch-sprachigen Kommentar hervor.

Fazit:
Wer die deutsche DVD hat kann beruhigt schlafen. Die estländische Version war nur interresant, solange es den Film ausserhalb Russlands nicht auf DVD gab, da diesmal erfreulicherweise direkt die russische Originalfassung auf DVD erschien (Und nicht erst die internationale Kinofassung, die es bisher nicht auf DVD gibt), sie war schon Mitte 2006 (also über einem Jahr vor Kinostart in Deutschland) günstig zu beziehen, wenn man verschmerzen konnte, dass es diesmal keine englischen Untertitel auf der DVD gab.
  DE US EE  
  cover cover cover  
50% Bild 6 6 5 Bild 50%
30% Ton 5 5 4 Ton 30%
20% Extras 2 3 0 Extras 20%
Gesamt  4.9   5.1   3.7  Gesamt
Mark MONTAG, DER 16.JUNI 2008 UM 17 UHR 24
Die ganzen Auflagen sind alle nicht so berauschend, besonders die aus Estland. Können die etwa nur B-Ware produzieren? Sie sind doch mittlerweile in der EU.

 02035