de en 

STARTSEITE

HD / SD VERGLEICHE

FAQ

GÄSTEBUCH

IMPRESSUM
caps-a-holic


  Terminator  
The Terminator
imdbofdb

DIESE DVD VERGLEICHEN
DE
DE CENTURY³
JP UE
UK SE
DE SE

 
flag DE flag


flag DE Century³ flag


flag JP UE flag


flag UK SE flag


flag DE SE flag

 
  cover cover cover cover cover  
Regionalcode 2 2 2 2, 4 2 Regionalcode
TV Standard PAL / 50Hz @ 25 fps PAL / 50Hz @ 25 fps NTSC / 60Hz @ 29,97 fps PAL / 50Hz @ 25 fps PAL / 50Hz @ 25 fps TV Standard
Bildformat 1,66:1 1,85:1 1,85:1 1,85:1 1,85:1 Bildformat
Anamorph nein ja ja ja ja Anamorph
Videobitrate 4,61 MBit/s 5,72 MBit/s 7,20 MBit/s 6,49 MBit/s 6,45 MBit/s Videobitrate
Film-Abtastung interlaced progressiv progressiv progressiv progressiv Film-Abtastung
Audiospuren
Deutsch DD 1.0 Mono 224Kbit/s
Englisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Englisch DTS 5.1 Surround 768Kbit/s
Deutsch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Deutsch DTS 5.1 Surround 768Kbit/s
Englisch DTS 5.1 Surround 768Kbit/s
Englisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Japanisch DD 2.0 Surround 192Kbit/s
Englisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Deutsch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Spanisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Englisch DD 5.1 Surround 448Kbit/s
Audiospuren
Untertitel   Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte Englisch, Japanisch Englisch, Holländisch, Portugiesisch, Schwedisch, Dänisch, Norwegisch, Finnisch, Polnisch, Ungarisch, Türkisch, Griechisch, Hebräisch, Englisch für Hörgeschädigte Deutsch, Englisch, Spanisch Untertitel
Extras
Hintergrundinfo (Texttafeln)
Trailershow
DISC2
Der Terminator: eine Retrospektive - 18 Min. (opt. dt. UT)
Der Terminator: näher an der Wirklichkeit - 11 Min. (opt. dt. UT)
Unaufhaltbare Kraft: Das Erbe des Terminators - 9 Min. (opt. dt. UT)
Andere Stimmen: Besetzung und Crew berichten zur Entstehung von Terminator - 60 Min. (opt. dt. UT)
Nicht verwendete Szenen mit Kommentaren von James Cameron - 10 Min. (opt. dt. UT)
3 Trailer
2 TV-Spots
Drehbuchentwürfe (Texttafeln)
Bildergalerie
Easter Egg
DISC2:
Teaser
Trailer
International Trailer
2 TV Spots
The Making of The Terminator: A Retrospective: Featurette - 18 Min.
Other Voices: Back Through Time - Creating The Terminator: Featurette - 60 Min.
7 Deleted Scenes mit opt. AK von James Cameron - 11 Min.
Photogalleries
DISC1:
Die Drehbücher für PC und MAC
DISC2:
"The Making of The Terminator: A Retrospective": Featurette - 18 Min. (opt eng UT)
"Other Voices": Featurette - 60 Min. (opt eng UT)
Deleted Scenes - 10 Min. (opt eng UT)
3 Trailer
2 TV-Spots
James Camerons Original-Treatment from 1982 (Texttafeln)
Photo Galleries
DISC1
Die Drehbücher für PC und MAC
DISC2
Terminator: ein Rückblick auf die Entstehung des Filmes - 18 Min. (opt. dt. UT)
Andere Stimmen: Besetzung und Crew berichten über die Entstehung von Terminator - 60 Min. (opt. dt. UT)
Gelöschte Szenen - 10 Min. (opt. dt. UT)
3 Trailer
2 TV-Spots
James Camerons Original-Treatment von 1982 (Texttafeln)
Bildergalerien
Extras
DVD-Größe DVD5 - (4,11 GB / 4,37 GB) DVD9 - (7,56 GB / 7,95 GB)
DVD9 - (7,40 GB / 7,95 GB)
DVD9 - (7,17 GB / 7,95 GB)
DVD5 - (4,09 GB / 4,37 GB)
DVD9 - (5,75 GB / 7,95 GB)
DVD5 - (3,65 GB / 4,37 GB)
DVD9 - (6,52 GB / 7,95 GB)
DVD5 - (3,80 GB / 4,37 GB)
DVD-Größe
Verpackung Keepcase Digi-Pak im Schuber Digi-Pak im Schuber Digi-Pak im Schuber Digipak Verpackung
Vertrieb VCL 20th Century Fox Home Entertainment MGM Home Entertainment MGM Home Entertainment MGM Home Entertainment Vertrieb
Bemerkung Original Texteinleitung
Original Schussgeräusche im Polizei Revier (+1 beim Ton)
Schnitt in der Szene wo sich der Terminator am Auge "operiert"
8-seitiges Booklet.
Die Einblendung zu Beginn des Filmes - "The Machines rose from the ashes of fire.." ist, wie im Original, ins Filmmaster eingebrannt. Auch wurde das Voiceover der originalen deutschen Abmischung wieder eingefügt.
8-seitiges Booklet.
Die Einblendung zu Beginn des Filmes - "The Machines rose from the ashes of fire.." ist, wie im Original, ins Filmmaster eingebrannt.
8-seitiges Booklet
Die Einblendung zu Beginn des Filmes - "The Machines rose from the ashes of fire.." ist nicht wie im Original ins Filmmaster eingebrannt, sondern nur als Untertitelspur vorhanden.
8-seitiges Booklet
Die Texteinblendung zu Beginn des Filmes ist nicht wie im Original ins Filmmaster eingebrannt, sondern nur als Untertitelspur vorhanden. Außerdem fehlt beim dt. Ton die "Erzählerstimme".
Bemerkung

loading Lade 60 Vergleichsbilder = 5.62 MByte
Klicken Sie auf eine beliebige Stelle eines Bildes, um einen Vergleich eines 50x50 Pixel großen Bereichs in 6-facher Vergrößerung zu erhalten.
DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #1 Timecode: 00:00:59

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #2 Timecode: 00:03:48

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #3 Timecode: 00:04:21

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #4 Timecode: 00:05:56

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #5 Timecode: 00:21:18

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #6 Timecode: 00:30:11

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #7 Timecode: 00:35:00

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #8 Timecode: 00:44:28

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #9 Timecode: 00:50:28

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #10 Timecode: 00:54:43

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #11 Timecode: 00:57:59

DEDE Century³JP UEUK SEDE SE
DE Vergleich #12 Timecode: 01:25:06


Fazit
Bild
Die Bildqualität der Century hat sich im Grunde genommen kaum geändert. Man könnte von einem aufgewärmten Transfer der alten MGM sprechen. Teilweise wurde versucht Schmutzpartikel aus dem Filmmaster zu entfernen, aber auch dieses Vorhaben wurde nur halbherzig angegangen. Die Kompression ist im Gegensatz zu den alten Auflagen leicht verbessert, kann aber in kritischen Szenen nicht mit der japanischen DVD mithalten, die immer noch die Referenz in Sachen Farbgebung und Bildruhe darstellt.

Ton
Insgesamt betrachtet sehr gute Surround-Abmischungen. Bei denen die englischen DTS-Spuren hervorstechen. Leider wurde bei allen getesteten Auflagen auf die originale Monospur verzichtet.

Extras
Die deutsche Neuauflage bietet zwei neue Featurettes mit einer Laufzeit von insgsamt 20 Minuten. Ansonsten unterscheidet sich das Bonusmaterial kaum.

Fazit
Die Neuauflage hat durchaus ihre Existenzberechtigung durch die Wiederherstellung der Texttafel und des Voiceovers zu Beginn des Filmes. Aber, wenn man die japanische DVD betrachtet beschleicht einen das Gefühl, dass hier die Chance verpasst wurde sich qualitativ von der alten MGM-DVD abzusetzen.
Die VCL Fassung fällt, wie zu erwarten war, weit hinter den Neuauflagen ab. Lediglich für Sammler bietet sie als einzige deutschsprachige DVD bisher die originalen Waffengeräusche im Polizei-Revier. Ansonsten kann man diese DVD getrost liegen lassen.
  DE DE Century³ JP UE UK SE DE SE  
  cover cover cover cover cover  
50% Bild 2 7 8 7 7 Bild 50%
30% Ton 3 8 8 7 7 Ton 30%
20% Extras 1 7 6 6 6 Extras 20%
Gesamt  2.1   7.3   7.6   6.8   6.8  Gesamt
Anonymous SAMSTAG, DER 25.SEPTEMBER 2010 UM 13 UHR 35
Kleiner Tip:

Wer den Film mit unverschandelter englischer Originaltonspur (d.h. keine neu eingemischten Soundeffekte) genießen möchte sollte mal einen Blick auf die Hong Kong-DVD von MGM riskieren...



Anmerkung des Administrators
Klingt gut :)
http://www.yesasia.com/global/the-terminator-single-edition/1004000066-0-0-0-en/info.html
http://www.yesasia.com/global/the-terminator-dvd-2-dvd-special-edition-hong-kong-version/1001829701-0-0-0-en/info.html
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=182&vid=124994
Anonymous DONNERSTAG, DER 6.MAI 2010 UM 11 UHR 37
Die DE SE Fassung ab 18 Jahren ist ungeschnitten und hat ein sehr gutes Bild genau wie die DE Century³.
Es fehlt der Einleitungstext und die Stimme des Sprechers zu Beginn des Films aber das stört eigentlich nicht.
In den Actionsequenzen wurden viele Toneffekte neu hinzugefügt und auch enthaltene verbessert. Das macht die Actionszenen interessanter beim zuhören.
Außerdem ist der Terminator auch wieder Kult und gehöhrt in jede ordentliche DVD-Sammlung rein! Fetzt!!!
EasyBS SAMSTAG, DER 13.FEBRUAR 2010 UM 23 UHR 13
@Admin falls es untersagt ist Youtube Links zu posten, entfernt diesen Beitrag bitte wieder. Ich habe ein 2 interessante Clips auf Youtube entdeckt.

Einmal die Schiesereiszene in der Disko "Technoir" (mit Original-mono-Ton)
http://www.youtube.com/watch?v=Mmdvsc5hQkE

und einmal ein Tonspurvergleich (Compare), zwischen Mono (Original) und der leider heute stets verwendeten DD5.1.

http://www.youtube.com/watch?v=Wcp99F3M4V0

Die Waffen klingen im Original echt besser.
nimroD MITTWOCH, DER 18.NOVEMBER 2009 UM 3 UHR 01
Mhmm, meine DSDL ist auch beschlagen, läuft aber trotzdem noch
EasyBS MITTWOCH, DER 18.NOVEMBER 2009 UM 0 UHR 46
Ich musste kürzlich leider meine DE SE durch die DE Century³ ersetzen. Ausdünstungen aus dem Digipak der SE haben die Oberflächen der DVDs beschlagen lassen. Scheint bei den MGM Digipaks aus der Epoche wohl ein Serienfehler zu sein. Meine Kopie von "Das Schweigen der Lämmer" SE hat es auch erwischt :-(
steff38 SONNTAG, DER 1.NOVEMBER 2009 UM 16 UHR 12
Ich bin Fan der alten Tonspur. Da MGM es wohl nie gebacken bekommt uns eine neue Auflage mit klassischer MonoSpur zu bescheren, musste ich mir selbst helfen. Habe einfach ein bisschen an der klassik Tonspur rumgewerkelt, geschnitten und ergänzt. Somit konnte ich mir meine eigene Version basteln. Gutes Bild (Source BluRay) und schöner klassicher Ton.

PS. Nicht nur im Polizeirevier ist anderer FX-Sound. Der ganze Film wurde neu vertont. Das Motorrad, der explodierende LKW, die Pumpgun, Terminator Vision, die Zukunts-Laserwaffen, Des T800's 45 mit Laservisier, kurz um alles was nicht gesprochen ist von Anfang bis Ende wurde ersetzt. Außerdem nervt dieser ständige Wechsel zwischen DD5.1 und Mono. Bitte in Zukunft besser recherchieren.
Darkknight MONTAG, DER 24.AUGUST 2009 UM 0 UHR 49
Ich bin nach diesem Ergebnis froh, dass ich bei der dt. SE geblieben bin und mich nicht für die C³-Edition entschieden habe.
Zwar wurden hier anscheinend einige "Schmutzpartikel" entfernt, jedoch kann man auch beim direkten Vergleich sehen, dass das Bild etwas an Schärfe eingebüßt hat. Demzufolge würde ich der der SE eine bessere Bildbewertung als der C³ geben...
reddragon23adler MONTAG, DER 24.NOVEMBER 2008 UM 19 UHR 54
Deutsche DVD Special Edition ist viel Besser als International.
Sehe Test Bild Schriftlich Fernsehen Text :Toschiba
gast MITTWOCH, DER 17.SEPTEMBER 2008 UM 18 UHR 50
Also ich find die UK SE vom Bild her doch eine Spur besser als die JP UE... die JP-DVD hat meiner Meinung nach nicht die richtigen Farbgebung, desweiteren merkt man bei dem vorletzten Bild das die UK schärfer ist... guckt mal auf die weisse Schrift.

Administrator
Also ich besitze beide (JP UE & UK SE) DVD. Die JP ist zwar aufgrund der geringeren NTSC-Auflösung minimal unschärfer. Aber die UK fällt durch die schlechtere Kompression und vor allen Dingen durch die vielen Verschmutzungen im Filmmaster negativ auf. Bei der Farbgebung kann man geteilter Meinung sein.
nimrod FREITAG, DER 15.FEBRUAR 2008 UM 14 UHR 27
Is immer so bei MGM
Peter von Frosta MITTWOCH, DER 13.FEBRUAR 2008 UM 22 UHR 09
Schade das keine der Scheiben den alten Mono-Ton mit dem original Effect Track hat.
KRAFTWERK2K1 SONNTAG, DER 26.AUGUST 2007 UM 21 UHR 11
Fox hat definitiv das alte Master genommen.. aber jetzt ist es leider noch matschiger.. der sogenannte "Schmutz" ist übrigens die natürliche Körnung des Filmes, welche man hier versucht hat zu "filtern".. und wieder einmal zeigt dies, dass man dem Bild damit keinen Gefallen tut, weil es Details und schärfe verliert..
Zum Glück hat Fox nicht noch extra nachgeschärft...

 17522